Kabelanlagen

Systemlängen (km)

1962

30 kV – Kabel insgesamt: 548,391 km (Massekabel)

10 kV – Kabel insgesamt: 2,382 km (Massekabel)

3 kV – Kabel insgesamt 110,500 km (Massekabel)

0,8 kV – Kabel insgesamt: ?

2005

30 kV – Kabel insgesamt: 717,159 km (VPE-Kabel)

0,8 kV – Kabel insgesamt: 6.608,291 km (Masse-, PVC-,VPE-Kabel)

Kabeltypen:

Gürtelkabel (NKBA)

Dreibleimantelkabel (NEKBA)

Höchstätderkabel (NHKBA)

PE-Kabel (NA2YHCaY)

VPE-Kabel (NXS(F)2Y)

0,8 kV-Kabel (Masse-, PVC-Kabel, NEXANS 1,8/3kV)

Netze :

110 kV : Einspeisung in die Abnehmeranlagen seit Anfang der 80er Jahre.

30 kV : Einspeisung der Schalt- und Unterwerke.

10/20 kV : frühere dezentrale Einspevariante (örtlich begrenzt).

3 kV : frühere Einspeisung der Unterwerke auf der Stadt- und Ringbahn zur Aufrechterhaltung der Hilfsbetriebe bei Ausfall des 30 kV-Netzes und zur Ausspeisung für die Signalanlagen (Sicherheitsausspeisung).

0,8 kV : Einspeisung der Stromschienenanlagen durch die Unterwerke.

Rückleiternetz zur Rückführung der Leistung zu den Unterwerken.

Aufbau des PVE-Kabels :

http://www.s-bahnstromgeschichten.de/wb/media/kabel/PVE-Kabel.jpg

Aufbau PVE Kabel S-Bahn Berlin

(von links nach rechts gesehen)

PE – Mantel

Alu – Schirm

Kohleschicht zur Abrundung des Kupferschirmes

Kupferschirm

darunter befindlich die Quellschicht gegen Feuchtigkeitseinbruch

Kohleschicht zur Leiterglättung

Extrudierte Rußsuspensinsschicht

PVE – Isolation

Leiterglättung

Alu – Leiter